DZHK-Studie APPROACH-ACS-AF-DZHK7

  • APPROACH-ACS-AF Trial

    APixaban versus PhenpRocoumon: Oral AntiCoagulation plus antiplatelet tHerapy in patients witch Acute Coronary Syndrome and Atrial Fibrillation

  • APPROACH-ACS-AF Trial

    An investigator initiated, 6 months prospective, randomized, parallel-group, open-label, superiority, multicenter trial of a triple therapy versus a dual therapy in acute coronary syndrome patients undergoing coronary stenting

    Weiterlesen

Neuigkeiten

Auch nach Abschluss der RE-DUAL-PCI und PIONEER-AF-PCI Studien bleibt die Frage nach der optimalen Therapie beim ACS-Patienten mit VHF noch weiter unbeantwortet. Dies verdeutlicht auch das aktualisierte DAPT-Konsensus-Papier der ESC, welches für ACS-Patienten weiterhin eine Triple-Therapie vorsieht!

Aktueller Stand

Aktuell wurden 260 von 400 Patienten in die Studie eingeschlossen (Stand September 2018).

Kurzinformation

Bei der APPROACH-ACS-AF Studie handelt es sich um eine Untersucher initiierte (IIT), 6-monatige, prospektiv randomisierte, parallele, offene, multizentrische Überlegenheits-Studie, die durch das DZHK gefördert wird. Initialisiert wurde die Studie am DZHK Standort München Klinikum der Universität München. Rekrutierungsbeginn war im Juli 2016.